Pic

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist ein ganzheitliches Untersuchungs- und Behandlungskonzept, das der amerikanische Arzt Dr. Andrew Taylor Still im 19. Jahrhundert begründet hat. Seitdem wird es weltweit ständig weiter entwickelt.

Die osteopathische Medizin dient vorwiegend der Erkennung und Behandlung von Funktionsstörungen. Diagnose und Therapie erfolgen mit spezifischen Techniken, die mit den Händen ausgeführt werden. Die Anwendung osteopathischer Medizin setzt genaueste Kenntnisse der Anatomie und Physiologie voraus. Zu den Grundlagen der Osteopathie zählen die Einheit des menschlichen Körpers, die wechselseitige Abhängigkeit von Struktur und Funktion und die selbstregulierenden Kräfte im Körper.

Besonderer Hinweis: Das hier beschriebene Diagnose- und Behandlungsverfahren Osteopathie basiert auf der naturkundlichen Erfahrungsmedizin und wird nur beschränkt von der allgemeinen Schulmedizin anerkannt. Die getroffenen Aussagen über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten der beschriebenen Methode Osteopathie selbst und stellen kein Heilsversprechen dar.